Steffen Missmahl

Steffen Missmahl liebt Bücher. Als Grafiker gestaltet er Bücher, wie für sgr a das Büchlein "Eisen" zu Abraham David Christian, oder das Künstlerbuch von Mirjam Baker. Er ist besessener Sammler und selbst Schöpfer wunderbarer Künstlerbücher. Das Kölner Museum Kolumba beherbergt einen Teil seiner Sammlung. Das Zusammenspiel von Wort und Bild fasziniert ihn auch in seinen Bildern. In subtilen Collagen setzt er die Poesie unserer Instrumente, die Welt zu fassen, frei.

haben so oft gelogen, 2016, Künstlerbuch

press to zoom

haben so oft gelogen...

press to zoom

nichts prinzipiell Unerkennbares...

press to zoom

haben so oft gelogen, 2016, Künstlerbuch

press to zoom

Führt die Autopsie der Wirklichkeit zur Abstraktion? Was verbirgt sich in den Zwischenräumen der Wirklichkeit? Ist Wirklichkeit eigentlich nichts anderes als digitale Lüge? Müssen in der Abstraktion die Probleme des sozialen Wohnungsbaus bearbeitet werden?

 

Können Resonanzen der Wirklichkeit abstrakt sein? Kann man Abstraktion als romantische Ablehnung der Wirklichkeit verstehen? Ist Abstraktion ein Hoffnungsträger? Wenn ja, für wen? ...                              

                                                                                                                      (Steffen Missmahl, Einige Fragen zu Wirklichkeit und Abstraktion)

Werke